Jahreshauptversammlung 2015

Zu unserer Jahreshauptversammlung am Freitag, den 16. Januar 2015, hatten sich 21 Füchse in unserem Vereinslokal Fuchshöhle eingefunden. Mit drei Minuten Verspätung um 20:07 Uhr eröffnete unser Präsident Heiner die Versammlung und begrüßte die anwesenden Mitglieder. Heiner erinnerte an das letzte Jahr mit seinen sportlichen Höhen und Tiefen und gab einen kurzen Überblick über die kommenden sportlichen Höhepunkte, wie dem Spiel gegen Real Madrid in der Champions League. Leider ist im letzten Jahr unser Mitglied Heinz Peter Gärtner viel zu früh verstorben. „Spinne“, wie sein Spitzname lautete, war seit 2010 aktives Mitglied bei den Füchsen. In einer Schweigeminute gedachten wir ihm und seiner Familie. Anschließend verlasen Nadine das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung und Denny den Bericht des Geschäftsführers. Zum 31.12.2014 zählte unser Fanclub 102 Mitglieder, das ist ein Mitglied weniger gegenüber dem Vorjahr. In 2014 fuhren wir 22 mal zur Arena und es waren insgesamt 643 Personen an Bord. Das macht im Schnitt 29 Schalker pro Heimspiel. Völlig unerwartet ereilte uns im letzten Jahr die erste Buspanne der Fanclub-Geschichte. Am 20. September gegen 13 Uhr blieb unser Bus an unserem Stammparkplatz Paschheide liegen. Mithilfe anderer Fanclubs und einem Ersatzbus erreichten aber alle Fans pünktlich die Arena. Für die Saison 2014/15 erhielten wir 183 Karten. Darunter waren auch 40 Sitzplatzkarten, die wir allerdings an Schalke 04 zurückgegeben haben. Somit stehen uns insgesamt 143 Stehplatzkarten für die laufende Saison zur Verfügung. Auf der letzten Jahreshauptversammlung haben wir uns entschieden eine Auswärtsfahrt nach Wolfsburg zu planen. Leider bekamen wir von 30 bestellten Karten nur 5 zugewiesen; das heißt, dass unsere Auswärtsfahrt nicht stattfinden kann. Mittlerweile vergibt Schalke nur noch Auswärtskarten an Fans die auch Mitglied beim Verein sind. Da unser Fanclub nur 13 Mitglieder hat, die gleichzeitig Mitglied bei Schalke 04 sind, würden uns nur 13 Karten zustehen. Das ist natürlich zu wenig um einen Bus zu einem Auswärtsspiel einzusetzen. Deshalb appellierte Heiner an die anwesenden Füchse: „Werdet Mitglied bei Schalke 04 oder teilt uns eure Mitgliedsnummer mit!“ Im vergangenen Jahr besuchte der Vorstand 3 von 4 Bezirksversammlungen und eine Abordnung des Fanclubs feierte auf der Blau Weißen Nacht in Schwefel. Ein absoluter Hype in 2014 war natürlich die Cold Water Challenge, an der auch wir nach der Nominierung durch Heinrichs Getränkeland teilnahmen. Das Ergebnis könnt ihr euch auf youtube ansehen. Nach dem Geschäftsbericht folgte Axels Kassenbericht. Die Kassenprüfung fand am 10. Januar 2015 statt. Felix (bei der JHV nicht anwesend) und Theo prüften die Kasse ausgiebig und beantragten nach positivem Ergebnis die Entlastung des Vorstandes, welcher die anwesenden Mitglieder einstimmig zustimmten. Danach folgte eine Raucherpause. Aus Gründen der Gleichbehandlung beantragten Magnus und Volker eine Nichtraucherpause. Der Antrag wurde abgelehnt. Dann standen die Wahlen auf dem Programm. Als erstes verkündete Heiner, dass Manni seinen Posten als zweiter Vorsitzender nicht mehr ausüben möchte und schlug Totti zur Wahl vor. Da es keine Gegenvorschläge aus den Reihen der Mitglieder gab, wurde Totti mit 20 Ja-Stimmen und einer Enthaltung zum neuen zweiten Vorsitzenden der Schalker Füchse gewählt. Auch Denny wird seinen Posten als Geschäftsführer aufgeben. Da allerdings niemand gefunden werden konnte, der das aufgabenreiche Amt sofort übernehmen kann, wird Denny die nächsten zwei Jahre Geschäftsführer bleiben und eine neue Person einarbeiten, sodass 2017 ein neuer Geschäftsführer gewählt wird. Hierfür konnte der Vorstand Nadine gewinnen. Die Mitglieder bestätigten Denny in seinem Amt mit 20 Ja-Stimmen und einer Enthaltung. Ebenso legte Anja ihr Amt als zweite Kassiererin nieder. Der Vorstand schlug Magnus als neuen zweiten Kassierer vor, der auch ohne Gegenvorschlag mit 20 Ja-Stimmen und einer Enthaltung gewählt wurde. Klaus-Dieter wurde als Fahnen- und Kartenwart ebenfalls in seinem Amt bestätigt. Da Felix turnusgemäß als Kassenprüfer neben Theo ausschied, musste ein neuer Kassenprüfer gewählt werden. Manni wurde mit 7 Stimmen vor Stratze mit 6 Stimmen und insgesamt 8 Enthaltungen gewählt und wird dann im nächsten Jahr mit Theo die Kasse prüfen. Nach den Wahlen bedankte sich Heiner bei Manni, der seit 1998 als zweiter Vorsitzender tätig war, und bei Anja, die seit 2001 zweite Kassiererin war, für ihre langjährige gute Arbeit und überreichte zwei blau weiße Blumensträuße. Als letztes Thema auf der Tagesordnung folgte der Punkt Verschiedenes. Schlumpf fragte, ob es nicht die Möglichkeit gebe, wieder einen neuen Bus zu bemalen. Daraufhin entbrannte eine heiße Diskussion rund um das Thema Bus allgemein. Der Vorstand werde sich darum kümmern und bei unserem Busunternehmen erfragen, ob Interesse an einem neuen „Fuchs 3“ bestehe. Axel beantragte den Ausschluss zweier Mitglieder aus dem Fanclub, da sie auch nach mehrmaliger Aufforderung nicht den Mitgliedsbeitrag bezahlt haben. Die Versammlung stimmte dem zu. Zur Überraschung aller beantragten Volker und Totti mal wieder ein rauchfreies Paschheide. Zum Schluss verkündete Heiner, dass unser „neues und anderes“ Sommerfest am 08.08.2015 stattfinden wird. Die Mitglieder werden rechtzeitig über das Programm informiert und sollen sich überraschen lassen. Ach ja, Fitni sah auch in diesem Jahr gelb. Um 21.44 Uhr schlossen wir die Versammlung mit der 4. Strophe unseres Vereinsliedes.